Traumfrau

Alle Welt spricht von Traumfrauen. Aber was ist das genau. Nicht mehr als ein Wort, ein Synonym für eine schöne Frau. In unserer Welt wird dieses Wort für Frauen, welche dem medialen Schönheitsideal entsprechen, benutzt.

Aber impliziert dieses Wort nicht viel mehr, als nur ein simple Beschreibung für eine hübsche Frau?

Es sollte nicht nur für ein Schönheitsideal stehen. Es sollte für die eine Frau stehen, die einem den Atem raubt, zum lachen bringt, mit der man weinen kann. Eben genau das, was man für den Rest seines Lebens nicht mehr missen möchte. Deshalb ist dieser Begriff auch nicht definierbar, da jeder Mann eine andere Vorstellung von der Frau hat, mit der er sein restliches Leben verbringen will.

Haben Sie schon mal einem Mann zugehört, wenn er von seiner Traumfrau spricht? Dieser glanz in seinen Augen, die Leidenschaft mit der er von ihr erzählt. Was diese Frau in ihm auslöst, ist für ihn nur sehr schwer zu beschreiben und das ist auch gut so, denn für ihn ist es seine Traumfrau und das muss auch niemand verstehen. Nur diejenige sollte es wissen.

Was passiert aber, wenn eine Frau nun gesagt bekommt, dass sie seine Traumfrau ist?

Im ersten Moment wird sie unglaublich gerührt sein. Sobald sie jedoch anfängt länger über seine Worte nachzudenken, werden auch die Zweifel kommen. Zu wie vielen hat er das schon gesagt? War nicht die Frau aus dem Kinofilm eine Traumfrau? Und in diesem Moment fängt die Illusion an zu bröckeln und die Zweifel werden größer.
Also geht vorsichtig mit diesem Wort um und denkt immer daran, eine Frau, die sich ihrer sicher ist, wirklich ‘Die Traumfrau’ zu sein, wird euch alles geben. Also zerstört nicht diese Illusion von der perfekt zu einem passenden Frau, die es im Leben nur einmal gibt. Diese eine wundervoll, bezaubernde Frau, die euer Leben zu etwas ganz besonderem macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.